deutsch - ital. Kochbuch

Großartiger Erfolg für das deutsch-italienische Kochbuch

„Zu Gast bei Freunden, die Küche unserer Region“


Das bilinguale Buch wurde erstmals an der Festveranstaltung Romagnolische Genuss-Tafel am 08. Juli 2018 vor dem Gemeindezentrum in Hofbieber der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Gestaltung erfolgte in der Zusammenarbeit mit den italienischen Freunden aus der Partnerregion. Bei der Veranstaltung hatte Frau Tiziana Deidda aus Frankfurt am Main den Vorstand des Freundeskreis Italien ermutigt, das Kochbuch beim Internationalen Gourmand Wettbewerb anzumelden. Der Vorschlag wurde danach aufgegriffen, Ende Oktober 2018 wurde das Buch mit einem Anmeldeformular zum Wettbewerb des Gourmand International nach Frankreich gesandt, es zählte vor allem der olympische Gedanke.

Das Kochbuch wurde durch die Jury in die Kategorie "A-Autoren A 06 Special Awards" aufgenommen. Diese Kategorie unterliegt keinem weiteren Wettbewerb untereinander, sondern wird von der Jury direkt bewertet und ausgezeichnet (oder nicht). Mit dem Kochbuch "Zu Gast bei Freunden - Ospiti degli amici … die Küche unserer Region" wurde der Autor: Freundeskreis Italien e.V. für das Land Deutschland mit dem Preis "Gourmand Awards 2019 Special Awards" ausgezeichnet.


Der Gourmand World Cookbook Award ist ein Preis, der die besten Koch- und Getränkebücher sowie alle Publikationen jeglicher Form über die Kultur des Essens und Trinkens in unterschiedlichen Kategorien auszeichnet. Es ist der weltweit einzige und größte Wettbewerb. Es gibt kein vergleichbares internationales Kulturereignis auf der Welt außer den Olympischen Spielen.

Gegründet wurde der Preis im Jahr 1995 von Edouard Cointreau (Cointreau-Liköre). Die Preisverleihung erfolgte seitdem jährlich an verschiedenen Orten, Paris, London, Frankfurt, Peking, Yantai, Kuala Lumpur. Schon im Jahr 2009 wurden über 8000 Publikationen eingereicht und in mehr als 40 Kategorien Preise verliehen. Dieses Jahr haben sich 215 Länder mit Beiträgen beteiligt, davon zählen 134 Länder zu den Finalisten in 130 verschiedenen Kategorien.

Die Einteilung der Bücher in die Auszeichnungskategorien übernimmt eine internationale Jury.
Die Zielsetzung des Preises ist die „gute Küche“ aller Nationen, Völkerverständigung zu fördern und somit auch ein größeres Bewusstsein für gutes, vielfältiges und gesundes Essen und Trinken weltweit zuerreichen.

Der Preis (alle Preise) sind nicht monetär dotiert, sondern die Gewinner/Finalisten haben das Recht, das rote Gewinner-Logo der Gourmand Awards für Ihre Promotion zu verwenden. Es ist geplant das Buch bei der internationalen Buchmesse in Frankfurt am Main im Oktober 2019 zu präsentieren.

Über die großartige Auszeichnung freuen sich besonders Bürgermeister Markus Röder und der Vorstand des Freundeskreis Italien e.V. Der Zielgedanke der Verschwisterung, nämlich die Förderung der Völkerverständigung, wurde kulinarisch angenehm und zudem noch mit erfreulich positiver Resonanz durch diese besondere Auszeichnung belohnt.

Das deutsch-italienische Kochbuch ist in der Tourist Information der Gemeinde Hofbieber, im Dorfladen Hofbieber, im Regionalladen auf der Wasserkuppe und in der Kunststation Kleinsassen zum Preis von 12,50 € erhältlich.